weather-image
16°
×

Vollversammlung beim Stadtjugendring Hameln / Sievers verabschiedet

Bus wird verstärkt eingesetzt

Hameln (git). Im Juni 2010 nahm der Stadtjugendring Hameln e. V. seine Stellung als Sprachrohr der Vereine und Verbände wahr und schrieb einen offenen Brief an die Oberbürgermeisterin. In ihm wurde die Sorge über die in der Öffentlichkeit diskutierten Sparmaßnahmen, die auch den Bereich der Jugendarbeit treffen könnte, zum Ausdruck gebracht.

veröffentlicht am 02.03.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 21:41 Uhr

Mit vier Neuaufnahmen, die aktuell während der Vollversammlung des Stadtjugendringes vorgenommen wurden, gehören dem Verein mittlerweile 48 Vereine und Verbände aus Hameln an. Erstmalig führte der neue Geschäftsführer Patrick Viktor zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Carsten Olschimke durch die Versammlung. Diplompädagoge Viktor hatte im Mai 2010 das Amt von Kathrin Sievers übernommen. Sievers ist weiterhin als ehrenamtliche Referentin für den Verein tätig.

Der Stadtjugendringbus wurde im Sommer 2010 fertiggestellt, die offizielle Einweihung des ehemaligen Linienbusses mit Namensgebung und Bustaufe zum „Glow Bus“ schloss sich im September an. Erstmalig kam der Bus beim Tag der Kulturen in Bad Münder zum Einsatz. Für das kommende Jahr strebe der Verein eine Intensivierung der Arbeit des Busses an den Schulen und die verstärkte Nutzung durch die Vereinsmitglieder an.

Im bis zum Sommer laufenden Projekt „My-coach-my-Video-Projekt“ wird die Entstehung des Busses in einem Werbefilm dokumentiert. Der Film soll später zu Werbezwecken ausgeliehen werden können. Der erfolgreich durchgeführte Gruppenleiterkurs soll im Herbst 2011 erneut angeboten werden. Zusammen mit dem Jugend- und Seniorenbüro wird das „internationale Summercamp 2011“ in Kalwaria/Polen stattfinden. Das Motto ist: Humor verbindet. Die Fahrt zur Partnerstadt Torbay wird in diesem Jahr erstmalig in Kooperation von Stadt und Stadtjugendring durchgeführt. Als Großprojekt plant man in diesem Jahr eine Neuauflage des „Jugendkongresses“ vom dritten bis vierten September. Olschimke lud alle Vereine ein, sich beim „Markt der Möglichkeiten“ zu präsentieren.

Die Versammlung wählte einstimmig Carsten Olschimke als ersten Vorsitzenden, Jana Bengson als Kassiererin und Karima Petig als Beisitzerin erneut in den Vorstand.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige