weather-image
Fünf zusätzliche Vollzeitarbeitsplätze auf der Tank- und Rastanlage Auetal Süd / Geöffnet von 10 bis 22 Uhr

"Burger King" eröffnet erstes Restaurant im Auetal

Rehren (la). "Burger King" hat Ende Januar sein erstes Restaurant im Auetal eröffnet. Es befindet sich in der Autobahnraststätte Auetal Süd (Fahrtrichtung Hannover). "Wir freuen uns sehr darauf, Reisende und die ,Burger King'-Fans aus dem Auetal und der Umgebung bei uns begrüßen zu können", sagt Knuth Schubert, Betriebsleiter des neuen Schnell-Restaurants.

veröffentlicht am 10.02.2007 um 00:00 Uhr

Dennis Notbohm und Sarah Kipke servieren Burger, Pommes und weit

Im Innern des Restaurants finden rund 120 Gäste auf zirka 150 Quadratmetern Platz. Das Restaurant wurde in nur sieben Wochen fertiggestellt. Eine Kinderspielecke im Innenbereich und einen Außenspielplatz finden Familien mit Kindern auf der Rastanlage vor und jede Menge Parkplätze direkt vor der Tür. Bei schönem Wetter können es sich die Besucher auf den 60 Sitzplätzen im Außenbereich bequem machen. Das "Burger King"-Restaurant ist eine Ergänzung zur vorhandenen "Lavazza Bar" und dem Selbstbedienungsrestaurant mit traditioneller Hausmannskost. "Bei uns findet jetzt wirklich jeder Gast sein Lieblingsessen", freut sich der Assistent des Betriebsleiters, Matthias Otto. Außerdem hat "Burger King" mit dem Restaurant fünf neue Vollzeitarbeitsplätze geschaffen und für einige Schüler, Studenten oder Hausfrauen die Möglichkeit, einen Aushilfsjob zu bekommen. Die Rastanlage ist an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr geöffnet, das "Burger King"-Restaurant allerdings nur von 10 bis 22 Uhr. Zwar ist dieser "Burger King" das erste Restaurant der Fastfood-Kette im Auetal, aber das nächste Restaurant finden die Reisenden bereits einige Kilometer weiter in Lauenau. "Die ,Tank und Rast' expandiert mit dieser Restaurantkette und will ihren Kunden so eine noch größere Auswahl anbieten", begründet Matthias Otto den Schritt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt