weather-image
10°
Bückeburg schlägt Hildesheim 2:1

Burczyk und Wecker schießen VfL zum Sieg

Jugendfußball (gk). Zu einem verdienten 2:1-Heimsieg kamen die C-Junioren des VfL Bückeburg in der Bezirksoberliga gegen VfV 06 Hildesheim.

veröffentlicht am 27.11.2006 um 00:00 Uhr

Mit dem Wind im Rücken waren die Obst-Schützlinge in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft. Sie besaßen zahlreiche hochkarätige Gelegenheiten, zeigten sich aber im Abschluss zu unentschlossen. In der 11. Minute gelang den Grün-Weißen das überfällige 1:0 durch Jens Burczyk mit einem Flachschussaus spitzem Winkel. Die Bückeburger nutzten ihre nächste klare Möglichkeit zum 2:0: Daniel Wecker vollendete eine schöne Kombination aus kurzer Distanz. Zu Beginn der zweiten Hälfte entwickelte sich ein verteiltes Spiel von beiden Seiten. In der 44. Minute entschied der umsichtig leitende Referee auf Strafstoß für die Residenzler: Den Elfmeter von Rabia Khodr wehrte der Gästekeeper ab. Nach diesem verpassten Elfmeter lief in den Reihen der Grün-Weißen nur noch recht wenig zusammen. Die Hildesheimer kamen auf und hatten mit Windunterstützung die höheren Spielanteile. Die Anspiele kamen nicht mehr an, so dass die Gäste verstärkt in Ballbesitz kamen und die Gastgeber unter Druck gerieten. Wenige Minuten vor Spielschluss kamen die Gäste durch einen Weitschuss noch auf 2:1 heran.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare