weather-image
11°

DRK-Weserbergland mit an Bord bei den JRK-Bundeswettbewerb in Hamburg

Bundesweit auf Platz 5

BAD PYRMONT/HAMBURG. „Volle Kraft voraus!“ – war das Motto eines erlebnisreichen Wochenendes in Hamburg für sechs Jugendliche im Alter zwischen 16 und 27 Jahren des Jugendrotkreuzes der Stufe 3 aus Bad Pyrmont.

veröffentlicht am 24.09.2018 um 15:37 Uhr

Die Teilnehmer aus Bad Pyrmont beim JRK-Bundeswettbewerb in Hamburg. V. li.: Felicitas Weber, Louisa Wessel, Niklas Gnath, Manuel Keinhorst, Jan Robina und Karina Schindler. FOTO: JRK/PR

Sie traten bei den Bundeswettbewerben des Jugendrotkreuzes in Hamburg gegen 18 weitere Gruppen aus verschiedenen Bundesländern an und erreichten Platz 5. Nachdem die Jugendlichen aus Bad Pyrmont bereits als Sieger ihrer Altersstufe aus den Kreis-, Bezirks- und Landeswettbewerben des Jugendrotkreuzes in diesem Jahr hervorgegangen sind, durften sie als Vertreter für das Land Niedersachsen in Hamburg antreten. Für die sechs Jugendlichen eine ungewohnte und ganz besondere Situation, waren sie sich der Verantwortung, Vertreter für ihr Bundesland zu sein, doch sehr bewusst. Nach der Anreise am Freitagabend starteten die Teilnehmer am Samstagmorgen in den Wettbewerb. Ein Parcours mit 21 Stationen, verteilt über das Innenstadtgebiet mit Hafencity, galt es zu bewältigen. Die Aufgabengebiete erstreckten sich vom Rotkreuzwissen, über musisch-kulturelle Aufgaben, Erste Hilfe sowie Sport und Spiel und den sozialen Bereich. An der Feuerwache der Hafencity gab es zum Beispiel einen gestellten Verkehrsunfall mit vier Verletzten zu versorgen. An anderen Stationen mussten Quizfragen und –aufgaben zu bestimmten Themengebieten gelöst und beantwortet werden. „Sowohl zu unserer als auch zur Zufriedenheit der Schiedsrichter konnten wir die Aufgaben lösen“, freut sich Felicitas Weber, eine der Teilnehmerinnen aus Bad Pyrmont. Besonders zufrieden war die Gruppe aber mit ihrem Ergebnis im Bereich Soziales. In dieser Kategorie belegte die Crew einen grandiosen ersten Platz und gelangte von 18 Mannschaften aus der gesamten Bundesrepublik auf einen tollen fünften Platz. „Das war eine super Leistung unserer jungen und frisch gegründeten JRK-Gruppe der Stufe 3 aus Bad Pyrmont“, freut sich JRK-Leiterin Annika Prothmann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt