weather-image
14°
×

Bundeswehr übt - moderne "Schlacht bei Hastenbeck"

Auffallend viel Bundeswehr tummelt sich dieser Tage in und um Hameln: Die Bundeswehr hat sich den Ort Hastenbeck ausgesucht, um hier eine Übung abzuhalten. Das Panzergrenadierbataillon 33 aus Luttmersen führt in dieser und in der kommenden Woche eine Weiterbildung mit dem Thema "Urbane Operationen" durch. Im Rahmen dieser Übung kann es nach Mitteilung der Bundeswehr zu Verkehrseinschränkungen zwischen Afferde und Hastenbeck kommen. Insbesondere die Bückebergstraße und die Afferde Straße seien betroffen. Daneben werden zwischen Afferde und Hastenbeck sowie im Grenzbereich der Stadt Hameln "pyrotechnische Mittel zum Einsatz kommen" - da gehen dann auch schon mal Signalraketen und Nebel hoch. Eine Gefährdung für die Bevölkerung besteht laut Bundeswehr nicht. Übrigens: Die echte Schlacht bei Hastenbeck fand am 26. Juli 1757 statt - es war eine Schlacht des Siebenjährigen Krieges zwischen dem in Personalunion verbundenen Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg und dem Königreich Großbritannien gegen Frankreich.

veröffentlicht am 21.11.2019 um 13:58 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt