weather-image
28°
×

Bundesligist Werder Bremen gewinnt standesgemäß mit 6:1 gegen den HSC BW Tündern

Beim ihrem ersten Auftritt nach der Sommerpause trat sich das Fußball-Bundesligateam des SV Werder Bremen beim Landesligisten HSC BW Tündern zwar schwer, setzte sich am Ende aber doch standesgemäß mit 6:1 (2:0) durch. Vor 2000 Zuschauern im Hamelner Weserbergland-Stadion erzielten Aycicek (19.), Petersen (32.), Selke (71./87.), Kobylanski (80.-Strafstoß) und Lukimya (89.) die Tore. Den Ehrentreffer für die Tünderaner erzielte Edward Urich (57.).

veröffentlicht am 27.06.2014 um 21:38 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige