weather-image
Unterstützung vor EU-Beitritt gewürdigt

Bulgarischer Freiheitsorden für Sebastian Edathy

Landkreis/Berlin (rd). Aus den Händen des bulgarischen Innenministers Rumen Petkov hat der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy, Vorsitzender des Innenausschusses, jetzt eine hohe Auszeichnung erhalten: den bulgarischen Freiheitsorden. Im Rahmen einer Feierstunde in der bulgarischen Botschaft in Berlin würdigte Bulgariens Innenminister Edathys Unterstützung während des letzten Jahres bei der Vorbereitung Bulgariens auf den zum 1. Januar erfolgten EU-Beitritt seines Landes.

veröffentlicht am 19.01.2007 um 00:00 Uhr

Bulgariens Innenminister Rumen Petkov (M.)überreicht dem heimisc

In der zum Orden gehörenden Urkunde wird der "wesentliche Beitrag zum EU-Beitrittsprozess der Republik Bulgarien, zur Stärkung des Rechtsstaates, zur Angleichung der bulgarischen Gesetze an die EU-Rechtsvorschriften und zur Übernahme der bewährten europäischen Verfahrensweisen im Bereich Justiz und Inneres", den Edathy geleistet habe, hervorgehoben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt