weather-image
23°

SC Auetal II gewinnt Alt-Alt-Herren-Turnier / Rinteln hat das Nachsehen

Bürgermeister Priemer verschießt den entscheidenden Neunmeter

Rehren (la). Haben zwei Herzen in Bürgermeister Thomas Priemers Brust geschlagen, als er am Montagabend beim Alt-Alt-Herren-Hallenturnier des SC Auetal zum entscheidenden Neunmeter ansetzte? Das Tor hat Priemer, der für den SC Rinteln angetreten war, nicht verfehlt, aber Torwart Thorsten Stemme hielt das runde Leder und somit stand der SC Auetal II als Turniersieger fest.

veröffentlicht am 31.12.2008 um 00:00 Uhr

0000510232.jpg

Die acht Alt-Alt-Herren-Teams haben am Montag in der Sporthalle in Rehren um den Franz-Heinemann-Hallen-Cup gekämpft. Bis ins Halbfinale schafften es die beiden Mannschaften des SC Auetal, der SC Deckbergen-Schaumburg und der SC Rinteln. Deckbergen-Schaumburg unterlag dem SC Auetal II mit 0:2 und der SC Rinteln setzte sich mit 4:1 gegen den SC Auetal I durch. Das Neunmeterschießen um Platz drei gewannen die Gäste aus Deckbergen-Schaumburg klar mit 4:1. Das Finale zwischen dem SC Rinteln und dem SC Auetal II wurde eine spannende Sache. Nach dem Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1 und so musste das Neunmeterschießen die Entscheidung bringen. Überragender Spieler war Thorsten Stemme, der Torhüter des SC Auetal II. Schon während des gesamten Turniers hatte er hervorragend gehalten und auch im Finale die Weserstädter fast zur Verzweiflung gebracht. Beim entscheidenden Neunmeterschießen hielt er schließlich den Schuss von Priemer, was bei den Zuschauern einen riesigen Jubel auslöste. Der SC Auetal II konnte den Franz-Heinemann-Hallen-Cup aus den Händen seines Vorsitzenden Dieter Grupe entgegen nehmen. Zum Abschluss des Tages zog Glücksfee Julia Remmers den Tombola-Tagessieger. Diesmal hatte Thomas Böttcher, der an beiden Tagen zuvor gewonnen hatte, darauf verzichtet, Lose zu kaufen. "Schließlich soll auch mal jemand anderes gewinnen", sagte er schmunzelnd. Über eine Farb-Spritzpistole konnte sich Mario Vogl freuen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?