weather-image

Der Handel- und Gewerbeverein Lindhorst will die Ratsentscheidung zum geplanten Marktplatzumbau kippen

Bürgerbegehren als letzte Chance

Lindhorst (par). Der Handel- und Gewerbeverein (HGV) Lindhorst will die Ratsentscheidung zum Umbau des Marktplatzes nicht kampflos hinnehmen. Während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung haben sich die Mitglieder einstimmig für ein Bürgerbegehren ausgesprochen, um die geplante Neugestaltungsmaßnahme auf den letzten Metern zu verhindern.

veröffentlicht am 05.12.2012 um 18:56 Uhr

270_008_6028113_Li_HGV_0611.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt