weather-image
×

Landesfürsten regieren selbstherrlich

Bürger nehmen alles hin

1990, so eine verbreitete Meinung nicht nur in den „neuen“ Bundesländern, wurde die DDR von der BRD „geschluckt“. Doch 30 Jahre später installiert die ehemalige FDJ-Funktionärin Angela Merkel den SED-Staat 2.0:

veröffentlicht am 08.11.2020 um 21:39 Uhr

Autor:

Zu „Es ist ein schwerer Tag“, vom 29. Oktober
– weitgehende Aufhebung der Reisefreiheit
– massive Kontaktverbote
– Berufsverbot für Gastronomen, Hoteliers, Künstler, Sexarbeiter und viele weitere Berufsgruppen.
Der Bundestag wird zum demokratischen Feigenblatt degradiert, die Landesfürsten regieren in absolutistischer Herrlichkeit, und die letzten aufrechten Ministerpräsidenten werden von der Überkanzlerin auf Linie gebracht. Die Bürger nehmen das alles klaglos hin für einen Virusinfekt, der in Deutschland bislang 10 349 Opfer gefordert hat. Dazu im Vergleich (Dewezet vom 29. Oktober, Seite 27): Jährlich sterben in Deutschland zwischen 17 000 und 19 000 Frauen an Brustkrebs. Auf die „geschlechtergerechte“ Sprache habe ich bei diesem Vergleich bewusst verzichtet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt