weather-image
27°
Bückeburgs Herren vor dem Abstieg

Bückeburgs Damen feiern einen 4:2-Erfolg

Tennis (nem). Die Verbandsliga-Herren des Bückeburger TV rutschen nach der 0:6-Niederlage bei der TG Hannover immer tiefer in den Abstiegsstrudel.

veröffentlicht am 11.06.2008 um 00:00 Uhr

Verbandsliga - Damen: RW Barsinghausen II - GW Stadthagen 6:0. Trotz der 0:6-Niederlage beim sicheren Aufsteiger in Barsinghausen gerät der Klassenerhalt für GW Stadthagen nicht mehr in Gefahr, denn die Mannschaft aus Ramlingen-Ehlershausen steht bereits als Absteiger fest. Die Ergebnisse: Sophie Stach - Anastasia Dubrovina 2:6/6:2/6:2, Jorina Franke - Samantha Kälz 6:3/6:3, Maike Müller - Antje Bütehorn 6:2/6:1, Maren Müller - Maria Völkel 6:4/6:2. Stach/Franke - Dubrovina/Kälz 7:6/7:6, Müller/Müller - Bütehorn/Völkel 6:0/6:0. Verbandsliga - Herren: TG Hannover - Bückeburger TV 6:0. Der Spitzenreiter aus Hannover war für die Bückeburger Gäste unschlagbar und sicherte sich bereits den vorzeitigen Aufstieg in die Landesliga. Aufsteiger Bückeburg läuft hingegen Gefahr, dass der Aufenthalt in der Verbandsliga nur eine Saison dauern wird. Zum rettenden fünften Tabellenplatz fehlen bereits 3 Punkte gegenüber RWRonnenberg. Die Ergebnisse: Florian Hilbert - Thomas Blumenthal 6:7/6:1/6:4, Jan-Hendrik Matthes - Michael Kriehn 6:0/6:2, Tim Fleißig - André Munkelt 6:0/6:0, Andreas Wöhler - Nils Chluba 6:2/6:2. Hilbert/Fleißig - Blumenthal/Kriehn 6:0/6:1, Matthes/Wöhler - Munkelt/Chluba 7:5/6:3. Verbandsklasse - Damen: Bückeburger TV - BW Neustadt 4:2. Mit einem verdienten Sieg schickte der Bückeburger TV das Schlusslicht aus Neustadt auf die Heimreise. Für die Gastgeber bedeutet dieser Sieg die Verbesserung auf den dritten Tabellenplatz. Die Ergebnisse: Britta Bolte - Julia Matussek 6:1/6:1, Kathrin Pohl - Malin Gentemann 4:6/3:6, Christina Bagats - Lisann Gentemann 6:1/6:2, Lara Kratochvil - Mareike Reiter 6:3/6:3. Bolte/Bagats - Matussek/M. Gentemann 6:2/6:1, Pohl/Kratochvil - L. Gentemann/Reiter 5:7/6:3/5:7. Verbandsklasse - Herren: HTV Hannover III - GW Stadthagen II 5:1. Zwar wusste man auf Stadthäger Seite, dass gerade in Heimspielen beim HTV immer Bestbesetzung aufgeboten wird, bei Auswärtsspielen häufig einige Leistungsträger nicht anreisen. Dass die Niederlage jedoch derart deutlich ausfallen wird, hatte kaum jemand erwartet, zumal immer noch mit einem möglichen Aufstieg geliebäugelt wurde. Die Ergebnisse: Jonas Memenga - Frank Stille 6:7/6:3/7:6, Konrad Frischkorn - Tobias Söffker 6:2/6:3, Senol Yildirim - Flavio Redlich 6:3/7:5, Maximilian Meyer - Anton Smirnov 3:6/0:6. Memenge/Meyer - Söffker/Redlich 6:3/6:0, Frischkorn/Yildirim - Stille/Smirnov 6:3/6:0.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare