weather-image
14°
×

Bückeburger und Mindener geloben gemeinsam

Bückeburg (wop). Nach acht Wochen Dienstzeit leisteten 170 Soldaten der Rekrutenkompanie 4 gemeinsam mit 101 jungen Männern der 6. Kompanie des schweren Pionierbataillons 130 aus Minden in der Jägerkaserne ihr Gelöbnis beziehungsweise ihren Eid.

veröffentlicht am 04.03.2008 um 00:00 Uhr

Die Bückeburger Kompanie bildet seit 1. Oktober 2007 Soldaten für Standorte im gesamten Bereich der Bundesrepublik aus, lediglich ein kleiner Teil bleibt bei den Heeresfliegern. Nach Abschreiten der Front begrüßte Bürgermeister Reiner Brombach auch die Soldaten aus Westfalen in Bückeburg, dankte allen für die Bereitschaft zum Dienen und versprach, ein guter Gastgeber zu sein. Der Schütze Tim Oppermann schilderte den nicht immer einfachen Übergang vom Status "Sohn" zum Soldaten auf einer Elf-Mann-Stube mit festem Tagesplan und Bewegung auf eigenen Füßen. Der Lehrgruppenkommandeur, Oberstleutnant Andreas Henne, erläuterte den jungen Kameraden Ernst und Sinn der Zeremonie. Musikalisch wurde die Feier in bewährter Weise vom Heeresmusikkorps I aus Hannover gestaltet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt