weather-image
27°
4:2-Sieg bei der TSG Ahlten reicht zum Titelgewinn / Klassenerhalt für GW Stadthagen II

Bückeburger TV steigt in die Verbandsliga auf

Tennis (nem). Die Herren des Bückeburger TV gewannen bei der TSG Ahlten mit 4:2 und haben damit schon vor dem letzten Spieltag den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft.

veröffentlicht am 28.06.2007 um 00:00 Uhr

Verbandsklasse - Damen: Bückeburger TV - RW Barsinghausen II 1:5. Der Tabellenzweite aus Bückeburg war gegen den Spitzenreiter sogar in Bestbesetzung chancenlos und fiel durch die klare Niederlage auf den vierten Tabellenplatz zurück. Die Ergebnisse: Britta Bolte - Gisela Baumgarten 0:6/4:6, Vera Hering - Maike Müller 1:6/1:6, Kathrin Pohl - Maren Müller 0:6/3:6, Christina Bagats - Tessa Kuschnerus 5:7/3:6, Bolte/Hering - Baumgarten/Müller ß:6/4:6, Pohl/Bagats - Müller/Kuschnerus 6:1/6:3. Verbandsklasse - Herren (Staffel 3): TSG Ahlten - Bückeburger TV 2:4. Nach dem Sieg des Spitzenreiters Bückeburg gegen Schlusslicht Ahlten haben die Gäste den Aufstieg bereits in der Tasche. Mit 11:1 Punkten vor Wettbergen mit 8:4 kann auch am letzten Spieltag nichts mehr passieren. Die Ergebnisse: Frank Rode - Thomas Blumenthal 1:6/0:6, Bastian Bohlen - Peter Mai 6:0/6:2, Tobias Kalski - Michael Kriehn 3:6/2:6, Nils Poschadel - André Munkelt 2:6/2:6. Rode/Bohlen - Blumenthal/Kriehn 6:4/7:5, Kalski/Poschadel - Mai/Munkelt 0:6/3:6. Verbandsklasse - Herren (Staffel 4): TG Hannover II - GW Stadthagen II 1:5. Bereits nach den Einzeln hatte GW Stadthagen II die Partie in Hannover entschieden, denn sie führte uneinholbar mit 4:0. Damit steht auch schon vor dem letzten Spieltag der Klassenerhalt mit nunmehr 5:5 Punkten endgültig fest. Eine Leistung, die vor der Serie nicht unbedingt vor-auszusehen war. Wegen miserabler Wetterbedingungen teilten sich die Mannschaften die bedeutungslos gewordenen Doppel. Die Ergebnisse: Philipp Lange - Julius Steinkopf 1:6/1:6, Philip Senholdt - Eric Volochine 5:7/6:4/2:6, Daniel Werner - Tobias Söffker 3:6/7:6/4:6, Maik Niewöhner - Anton Smirnow 0:6/2:6. Lange/Muschik - Steinkopf/Volochine 6:0/6:0, Senholdt/Werner - Söffker/Smirnow 0:6/0:6.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare