weather-image
Herren 65 zu Gast in Bremerhaven

Bückeburger TV peilt den Überraschungssieg an

Tennis (nem). Die Herren 65 des Bückeburger TV wollen in der Nordliga einen Überraschungssieg beim Bremerhavener TV Schaffen.

veröffentlicht am 06.12.2007 um 00:00 Uhr

Regionalliga - Damen 30: SC Poppenbüttel - GW Stadthagen. Wenn die Damen 30 von GW zum letzten Punktspiel nach Poppenbüttel/Hamburg fahren, so steht Tennis nur bedingt im Mittelpunkt. Zwar treffen in dieser Begegnung die punktgleichen Mannschaften des Tabellendritten und -vierten aufeinander, aber beide Teams sind schon seit geraumer Zeit im gesicherten Mittelfeld. Nach dem Spiel soll jedoch gemeinsam der Saisonausklang gefeiert werden, wozu vermutlich auch noch die Damen des Seriensiegers TGA Henstedt/Ulzburg stoßen werden. Nordliga - Herren 65: GW Stadthagen - Hittfelder TC (Sa., 13 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Zum letzten Heimspiel empfängt der Tabellenzweite den zwei Plätze tiefer postierten Hittfelder TC. Zwar besiegten die Gäste im letzten Winter die zweite Stadthäger Mannschaft und stiegen dadurch in die Nordliga auf, ab die Mannschaften des Wochenendes treffen erstmalig aufeinander. Bereits bei einer Punkteteilung wärendie Gastgeber am Ende auf jeden Fall Tabellenzweiter und hätten damit den zweiten Aufstiegsplatz gesichert. Vermutlich könnte man sich sogar eine knappe Niederlage leisten, um dennoch Zweiter zu werden, dank des klaren 5:1-Erfolges gegen den Tabellendritten aus Bremerhaven. Bremerhavener TV - Bückeburger TV. Nach der knappen Niederlage gegen Spitzenreiter TC Stelle will Bückeburg auch in Bremerhaven einiges erreichen. Dennoch gelten die Gastgeber als Favoriten und Bückeburg dürfte die entscheidenden Punkte zum Klassenerhalt am letzten Spieltag gegen den bereits fest stehenden Absteiger aus Ratzeburg einfahren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt