weather-image
BHC-Herren scheitern im Halbfinale an Hamburg

Bückeburger HC Dritter

Hockey (peb). Die Herren- und die Damenmannschaft des Bückeburger HC belegten bei einem Turnier zur Vorbereitung auf die Punktspiele in Bad Harzburg jeweils den dritten Platz.

veröffentlicht am 01.11.2006 um 00:00 Uhr

In der Vorrunde besiegten die BHC-Damen den TSV Helmstedt mit 6:0, wobei das junge Team um Trainer Stephan Weber im gegnerischen Schusskreis mit dem Ball sicher agierte und so Tor um Tor erzielen konnte. Am Ende sprang der dritte Platz nach einer 1:2-Niederlage gegen den HC Bad Harzburg heraus. Die BHC-Herren verzeichneten in der Vorrunde Siege gegen die Teams aus Oldenburg, Helmstedt, Bochum, Wolfsburg und den Gastgeber Bad Harzburg. Die Bückeburger wurden erst im Halbfinale gestoppt, als man eine 1:2-Niederlage gegen Hamburg kassierte. Das Turnier im Harz diente beiden BHC-Mannschaften zur Vorbereitung auf das kommende Wochenende, wenn in den Bückeburger Sporthallen die 27. Ausspielung um den Wanderpokal der Stadt Bückeburg stattfindet. Die Teams des BHC wollen auch vor heimischem Publikum ihre gute Spielform unter Beweis stellen und hoffen auf eine große Resonanz bei den heimischen Hockeyfans. Für die BHC-Damen spielten: Marijana Bojcic, Ann-Kathrin Dettmer, Laura Fahrenholz, Annika Führer, Frauke Krenz, Marlen Komorowski, Ayleen Riechmann, Anna Schubert und Ina Teubener. Für die BHC-Herren spielten: Moritz Billert, Simon Fahrenholz, Heiko Kienast, Christian Krause, Bert Krebs, Jens Serkowsky und Patrick Zoberbier.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare