weather-image
16°
Zwischenrunde der Hallen-Bezirksmeisterschaft in Wennigsen

Bückeburg und Bückeberge wollen in die Finalrunde

Frauenfußball (peb). Die drei schaumburger Vertreter VfL Bückeburg, TSV Bückeberge und die TuSG Wiedensahl mischen bei der Bezirksmeisterschaft in der Halle noch kräftig mit.

veröffentlicht am 07.02.2008 um 00:00 Uhr

Mit dem VfL Bückeburg mindestens Platz zwei in Wennigsen ist das

Während der Bezirksligist aus Wiedensahl erst am 17. Februar in der Zwischenrundengruppe 3 antreten muss, spielen der Landesligist aus Bückeburg und der Bezirksligist TSV Bückeberge schon am kommenden Sonntag um den Einzug in die Endrunde. Dabei trifft Bückeberge schon am frühen Morgen ab 9.00 Uhr in der Zwischenrundengruppe 1 in Wennigsen auf die SG Sebbenhausen-Balge, SV Steinkrug, HSC Hannover, Germania Helstorf und den FC Egestorf-Langreder. Ebenfalls in Wennigsen, aber erst ab 14.00 Uhr, läuft der VfL Bückeburg auf. Die Netzeband-Elf muss sich dann in der Zwischenrundengruppe 2 gegen den TSV Weyhe-Lahausen, TuS Drakenburg, Eintracht Hameln, TSV Martfeld und den TSV Havelse II durchsetzen. Jeweils der erst- und Zweitplatzierte jeder Gruppe schaffen den Sprung in die Finalrunde im Kampf um die Hallen-Bezirksmeisterschaft.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare