weather-image
4:2-Heimsieg gegen den TC Norden

Bückeburg schlägt den Spitzenreiter

Tennis (nem). Die Beckedorfer Herren 55 schweben nach der 2:7-Niederlage in Weener in der Oberliga in akuter Abstiegsgefahr.

veröffentlicht am 22.05.2007 um 00:00 Uhr

Oberliga - Herren 55: TuS Weener - Beckedorfer SV 7:2. Jetzt bedarf es schon enormer Anstrengungen, wenn sich der Beckedorfer SV noch vor dem Abstieg retten will. Die dritte Niederlage in Folge war mit 1:5 bereits nach den Einzeln entschieden. Die Gäste hatten zu keiner Zeit eine Siegchance und können jetzt nur noch hoffen. Die Ergebnisse: Herbert Battermann - Heinz Mensching 6:2/6:1, Bernd Markowsky - Burkhard Pieper 6:2/6:1, Harm Fricke - Siegfried Böttcher 4:6/6:3/6:0, Heinrich Finke - Helmut Kerkmann 4:6/2:6, Alfred Peters - Bengt-Olaf Koch 6:0/7:5, Holger Relotius - Kurt Tatge 6:1/6:0. Battermann/Markowsky - Pieper/Böttcher 6:2/6:0, Fricke/Finke - Mensching/Kerkmann 0:6/0:6, Peters/Relotius - Koch/Tatge 6:1/6:0. Oberliga - Herren 65: Bückeburger TV - TC Norden 4:2. Riesenjubel herrschte bei Spielern und Zuschauern, als der Gesamtsieg gegen den TC Norden unter Dach und Fach war. Dabei waren die Gastgeber sichtlich froh, gegen die als Tabellenführer angereisten Gäste nach den Einzeln ein 2:2 erkämpft zu haben. Doch dann zeigten sie mit zwei gut harmonierenden Doppeln ihren Gegenspielern die Grenzen auf und siegten hoch verdient mit 4:2. Damit ist ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt getan, denn Bückeburg ist bereits Tabellenfünfter. Die Ergebnisse: Wolfgang Mai - Bruno Hinrichs 6:1/6:0, Klaus Insinger - Helmut Bokemeyer 3:6/3:6, Dieter Blume - Herbert Zickermann 6:4/6:1, Jürgen Hillmer - Hans-Bodewien Kreysing 6:0/3:6/2:6. Mai/Plutta - Hinrichs/Zickermann 6:2/6:3, Insinger/Blume - Bokemeyer/Gundel 3:6/7:6/6:3. Landesliga - Herren 50: Beckedorfer SV - SV Arnum 3:3. Erst durch zwei siegreiche Doppel konnte der Beckedorfer SV eine weitere Niederlage verhindern, die möglicherweise bereits den Abstieg bedeutet hätte. Mit 1:3 nach den Einzeln hatte alles recht unglücklich begonnen, denn Wolfgang Grohs verlor sein Einzel mit 6:7 im Tie-Break des dritten Satzes. Mit diesem so wichtigen Punktgewinn ist der Klassenerhalt jedoch noch aus eigener Kraft zu schaffen, denn es gibt nur einen Absteiger. Die Ergebnisse: Werner Westerkowsky - Andreas Lehmann 2:6/0:6, Wolfgang Kohl - Burkhard Rittler 6:2/6:3, Martin Wiese - Michael Heinze 2:6/6:7, Wolfgang Grohs - Thorsten Grüschow 3:6/6:2/6:7. Kohl/Schiemann - Lehmann/Bachmann 6:7/ 7:5/6:0, Westerkowsky/Grohs - Rittler/Heinze 6:3/6:1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt