weather-image
16°
×

In Hameln hängen die Trauben hoch

Bückeburg braucht noch zwei Punkte

Frauenfußball (pm). Trotz der 1:3-Niederlage des VfL Bückeburg gegen Spitzenreiter HSC Hannover ist die Titelentscheidung in den Bezirksoberliga zunächst vertagt. Trotzdem bleibt der VfL Zünglein an der Waage, denn der nächste Gegner der Bückeburgerinnen, Eintracht Hameln, bleibt nur im Titelrennen, wenn gegen den VfL heute um 20 Uhr keine Punkteliegen bleiben.

veröffentlicht am 07.05.2008 um 00:00 Uhr

Doch auch für den VfL geht es in Hameln um viel. Nach den Niederlagen von Hannover 96 und TuS Drakenburg benötigen die Bückeburgerinnen nur noch zwei Punkte zum endgültigen Klassenerhalt. Sollte es beim Tabellendritten nicht zu einem Erfolg reichen, stehen dem VfL anschließend noch vier Partien gegen Teams aus dem Tabellenkeller bevor. Das erste Saisonziel ist aus eigener Kraft also durchaus erreichbar.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige