weather-image
15°
Spannendes Finale beim Eisstockschießen / "Nächstes Jahr machen wir München Konkurrenz"

Bückeboule 1 gewinnt die Stadtmeisterschaft!

Bückeburg (aj). Jetzt steht's fest: Unter den Anfeuerungsrufen hunderter Zuschauer hat Bückeboule 1 vor KC Blau-Weiß-Rot 2 und den Müsinger Heckenschützen 1 am Samstag das Finale im Eisstockschießen um die Bückeburger Stadtmeisterschaft auf dem Marktplatz gewonnen. Angetreten waren die ersten und zweiten Gruppensieger.

veröffentlicht am 09.01.2006 um 00:00 Uhr

Müsinger Heckenschützen beim Öffnen der Sektflasche.

Obwohl sich einige Eisläufer am letzten Tag des Kufenspektakels über die Verkleinerung der Eislauffläche beklagten, ließen sich die Anhänger des Eisstockschießens ihren Spaß nicht verderben. Gegen Ende der Finalrunde herrschte sogar richtige Volksfeststimmung an der Bückeburger Eisstockbahn. Die vier Eiswirte und auch Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach äußerten sich durchgängig sehr zufrieden mit dem Erfolg der Veranstaltung. "Dieses Jahr waren es 75 Teams. Und nächstes Jahr werden es 100 sein. Dann machen wir München Konkurrenz", meinte Brombach im Überschwang der Siegerehrung. Bei der Finalfeier im geheizten Festzelt formierten sich dann auch tatsächlich bereits die ersten, neuen Teams für den kommenden Eisstockwinter. "Wir finden die Veranstaltung hier so toll, dass wir nächstes Mal als Kleinenbremer Urgewächse auch mit dabei sein wollen", sagt Rüdiger Harting, Handballer des VT Bückeburg. Und sein Tischnachbar Fritz Berg fügt launig hinzu: "Ganz nach unserem Motto: Jung, dynamisch - Alle über 50!" Ganz so einfach scheint der Weg in die Finalrunde für die Teilnehmer dann aber doch nicht zu sein. "Ab der Zwischenrunde merkt man, dass die Leute spielen können", hat Gerd Lang von den drittplatzierten Müsinger Heckenschützen 1 erfahren. Das nächste Mal wollen die Vier aber auf alle Fälle wieder mit von der Partie sein. "Ein absolut geiler Wettbewerb", meinte einhellig auch das Siegerteam Bückeboule 1. Und André Strahler ergänzt: "Wir hatten echt tolle Gegner bei dem Turnier - leider waren sie am Ende nur alle zu schwach." Angesichts dieser klaren Kampfansage, dürfen wir also schon jetzt auf die nächsten Bückeburger Winterspiele 2006/2007 gespannt sein. Die Endergebnisse der Bückeburger Eisstockmeisterschaften 2005/2006 lauten im Einzelnen: 1. und 2. Platz: Bückeboule 1 gegen KC Blau-Weiß-Rot 2: 21:16, 3. und 4. Platz: Müsinger Heckenschützen 1 gegen BSG 2: 20:15, 5. und 6. Platz: Die Unzertrennlichen gegen Bückeburger Jungs: 21:16 sowie 7. und 8. Platz: PSV 2 Volleyball gegen PSV Boulen: 27:25.

Die acht Finalisten-Teams zeigen am Rande der Eisbahn auf dem Ma
  • Die acht Finalisten-Teams zeigen am Rande der Eisbahn auf dem Marktplatz stolz ihre Pokale - erspielt bei den Bückeburger Eisstockmeisterschaften. Fotos: aj

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare