weather-image

Bückeberge vor Topspiel gegen Kleefeld

Frauenfußball (pm). Beide Teams haben zuletzt nicht gewonnen und stehen dennoch punktgleich an der Spitze der Bezirksliga: Wenn am Sonnabend um 16 Uhr der TuS Kleefeld beim TSV Eintracht Bückeberge in Wendthagen antritt, erwartet der Tabellenführer den Zweiten der Rangliste (Hinspiel: 3:1).

veröffentlicht am 30.11.2006 um 00:00 Uhr

Die torgefährliche Meike Hunte fehlte im Spiel in Ahlten. Foto:

Nach einer beeindruckenden Serie von acht Spielen ohne Punktverlust ließ der Gast zuletzt gegen den FFC Hannover (1:4) und den TuS Schwüblingsen (3:3) zweimal Punkte liegen. Die Eintracht hingegen verschenkte bei der TSG Ahlten II (2:3) nach einer 2:0-Führung die Chance, sich an der Spitze abzusetzen. Die völlig verkorkste Schlussphase der Partie sorgte bei den Spielerinnen für Entsetzen - erzeugte aber auch neue Entschlossenheit. Der TuS Kleefeld, so hieß es einhellig aus dem Team, solle eine ganz andere Eintracht kennenlernen, als die TuS-Spielerinnen als Zaungäste in Ahlten beobachtet hatten. "Die Spitze der Liga ist noch enger zusammengerückt. Vom ersten bis zum sechsten Platz ist noch alles möglich. Ein Sieg gegen Kleefeld wäre aber ein deutliches Signal, dass wir nicht auf den sechsten Platz scharf sind", sagt Eintracht-Coach Uwe Kranz.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare