weather-image
12°
Premiere für den Nachwuchs beim Mountainbike-Tag

Bückeberg wird zur Fahrradpiste

Wendthagen (hga). 200 offiziell gemeldete Teilnehmer haben den 4. Schaumburger Mountainbike-Tag zu einem Erfolg gemacht. Erstmalig war auf Anregung der Kreissportjugend Schaumburg eine Jugend- und Anfängerstrecke ausgeschildert, 20 Kinder und Jugendliche nahmen dieses Angebot wahr.

veröffentlicht am 16.10.2007 um 00:00 Uhr

Auf der Strecke herrschte gute Stimmung bei den einen, während a

Der sechsjährige Thorben Hast aus Helpsen war der jüngste Teilnehmer. Er nahm die Strecke zusammen mit seinem Vater Andreas unter die Räder. "Es entspricht unseren Erwartungen, damit sind wir sehr zufrieden", erklärte Gunter Feuerbach, Leiter der Arbeitsgruppe Mountainbike vom veranstaltenden Ski-Club Stadthagen. Als aktive Unterstützer hatte der Ski-Club die Kreissportjugend sowie die Freiwillige Feuerwehr Wendthagen sowie das Deutsche Rote Kreuz mit im Boot. 20 Helfer sorgten für die Ausschilderung, Verkehrssicherung und den Betrieb der Verpflegungsstelle beim jbf-Centrum, das als Gegenstück zum Startplatz am Feuerwehrgerätehaus in Wendthagen fungierte. Dazwischen lagen ausgeschilderte Schleifen zwischen 30 und 80 Kilometern Länge. "Wir erfahren damit im Wortsinne den gesamten Bückeberg", konstatierte Feuerbach. Ein strahlend blauer Himmel mit einer warmen Herbstsonne ließ schon am Start erahnen, welche Eindrücke von der Natur auf der Strecke warteten. "Das ist doch dass richtige Wetter zum Fahren", erkannte Stadthagens Bürgermeister Bernd Hellmann, der nach eigenen Worten eher gelegentlich auf einen Drahtesel steigt. "Ich neige eher zum Laufen", so Hellmann. Auf der Strecke fanden die Teilnehmer hervorragende Wege vor, der Wald präsentierte sich in allen Farben des Herbstes. Lorenz Feuerbach war ständig mit einem Fahrzeug unterwegs, um richtungweisende Hilfe zu leisten und nachträglich gemeldete Gefahrenstellen zu markieren. Währenddessen nahm Feuerbach senior zusammen mit dem Vorsitzenden des Ski-Clubs, Walter Ostermeier, die Gelegenheit wahr, bei Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier und Hellmann für eine Idee zu werben. Feuerbach möchte am Feuerwehrgerätehaus in Wendthagen eine Infotafel über mögliche Wegstrecken aufstellen, in Verbindung mit der Möglichkeit, das Gerätehaus als Startpunkt mit angeschlossener Parkmöglichkeit zu nutzen. "Er bohrt ja", sagte Schöttelndreier, "eine ständige Wegbeschilderung traf zunächst auf große Widerstände der anderen Waldnutzer. Eine Informationstafel für Auswärtige ist kein Problem." Diese Tafel sei vor allem im Sinne der Tourismusförderung gedacht, erläuterte Feuerbach.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare