weather-image
10°
Herbstmarkt 2007 vom 26. bis 29. Oktober / Freifahrten zur Eröffnung / Verkaufsoffener Sonntag

Budenbummel und Fahrvergnügen pur

Bückeburg (thm). Für den Herbstmarkt 2007 wird die Fußgängerzone von Freitag bis Montag, 26. bis 29. Oktober, vier Tage lang in einen Rummelplatz verwandelt.

veröffentlicht am 16.10.2007 um 00:00 Uhr

Noch anderthalb Wochen, dann geht's wieder rund ... Foto: Archiv

Marktmeisterin Natascha Vogt hat den Markt bunt und abwechslungsreich besetzt. Auf dem Marktplatz wird das Fahrgeschäft "Breakdance" die Kirmesbesucher ordentlich in Schwung bringen und für Nervenkitzel sorgen. Nicht nur junge Leute finden Gefallen an der rasanten Fahrt, auch ältere Semester kommen, sehen, staunen - und fahren sogar mit. Vor dem Stadthaus wird das Laufgeschäft "Geisterhotel" Grusel und Spaßfür die ganze Familie produzieren. Tauchen Sie ein in die finsteren Geheimnisse, die das Hotel in sich birgt und nur denen preisgibt, die den Mut haben, sich hineinzuwagen. In der Langen Straße wird es die Gelegenheit gegeben, an einer rasanten Achterbahnfahrt teilzunehmen, zum Beispiel durch das Weltall. Das Simulationskino basiert auf ausgeklügelter Technik und ist für die Ausbildung von Astronauten und Piloten entwickelt worden. Die "Evergreens" jeder Marktveranstaltung - Autoscooter und Musikexpress - sind natürlich auch vertreten. Die kleinen Kirmesbesucher dürfen ihren jugendlichen Vorbildern vor der Hofapotheke nacheifern und sich im Autoscooterfahren üben. Der "Rallye-Master" mit seinen Ninja-Wagen der neuesten Generation wird jeden kleinen Autofahrer begeistern. Für diejenigen, die's gemütlicher mögen: Die Ponybahn auf dem Sablé-Platz wird ganz sicher sehnsüchtig von den kleinen Reiterinnen und Reitern erwartet. Für die kleinen Kirmesbesucher stehen die Kinderkarussells "Schwanenflieger", "Ultra Mini Jet", "Dschungelreise" und "Biene Maja und Willy" bereit. In den Reihen zwischen den Karussells werden einige Händler zum "Kramen" einladen und von Kunstgewerbe über Haushaltsneuigkeiten bis zu Fanartikeln alles anbieten, was den neuesten Trends entspricht. Neben den vielfältigen Spielgeschäften werden last, but not least etwa 30 Verzehr- und Ausschankstände ein vielfältiges, markttypisches Angebot präsentieren. Offizieller Auftakt ist am Freitagnachmittag, wenn Bürgermeister Reiner Brombach den Markt am Autoscooter eröffnet. Beim anschließenden Bummel durch die Budengassen werden die Promis den wartenden Kindern wieder eine Menge Freifahrten spendieren. Am verkaufsoffenen Sonntagnachmittag haben die Marktbesucher außerdem von 14 bis 18 Uhr zusätzlicheEinkaufsmöglichkeiten: Die Einzelhändler der Innenstadt werden aus Anlass des Jahrmarktes attraktive Angebote und interessante Aktionen vorbereiten. Am Montag findet zum Ausklang der traditionelle "Familientag" statt, bei dem sich Schausteller und Markthändler mit reduzierten Preisen von ihrem Bückeburger Publikum verabschieden. Der Herbstmarkt ist täglich jeweils von 14 bis 22 Uhr geöffnet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare