weather-image
×

VfL Bückeburg gewinnt das Spitzenspiel gegen den 1. FC Wunstorf mit 4:1

"Bubi" Bremer, Niklas Fritsche und Jan Steininger mit einem Doppelpack

Bezirksoberliga (peb). Nach einer starken zweiten Halbzeit gewann der VfL Bückeburg gestern Abend das Spitzenspiel der Bezirksoberliga gegen den 1. FC Wunstorf verdient mit 4:1.

veröffentlicht am 30.08.2008 um 00:00 Uhr

Das Team von Trainer Timo Nottebrock mit einem Blitzstart: In der 6. Minute eroberte sich "Paule" Thom an der Mittellinie den Ball und bediente "Bubi" Bremer mit einem Musterpass. Der Goalgetter zirkelte das Leder mit einem Kunstschuss zum 1:0 genau in den Winkel. Danach Bückeburg mit dem gewohnten Strickmuster: Aus einer sicheren Abwehr versuchte der VfL mit langen Bällen das Mittelfeld schnell zu überbrücken. Die Angriffe wurden jedoch schon weit vor dem Strafraum abgefangen. Die angriffsstarken Gäste aus Wunstorf versuchten mit einem gepflegten Kurzpassspiel zum Erfolg zu kommen, hatten auch optische Vorteile im Mittelfeld, blieben aber immer wieder in der gut gestaffelten Abwehr des VfL hängen. Dass es trotzdem zur Pause 1:1 stand, verdankte Wunstorf einer tollen Einzelaktion von SarierNiyanzi. Der Neuzugang vom TSV Havelse erzielte in der 18. Minute mit einem spektakulären Fallrückzieher den Ausgleich. Nach der Pause spielte nur noch der VfL Bückeburg. Von Wunstorf war nichts mehr zu sehen. Schon in der 47. Minute die 2:1-Führung für die Gastgeber. Nach einer Ecke von Burak Buruk kam der Ball zu Jan Steininger, der aus der zweiten Reihe das Leder versenkte. Danach Chancen für Buruk (50.) und Bremer (60.). Das 3:1 in der 73. Minute: Jan Steininger schloss eine Musterkombination mit dem vorentscheidenden Treffer ab. Den krönenden Abschluss setzte Niklas Fritsche, der nach einer gelungenen Kombination zwischen Alexander Bremer und Niko Werner das 4:1 markierte. VfL: Engler, Könemann, Werner, Prange, Thom, Bremer, Fritsche (81. Krasniqi), Buruk, Schmalkoch (46. Brenecke), Steininger, Raschke.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt