weather-image
15°
×

Brutaler Raubüberfall am helllichten Tag in Hameln

Ein junger Mann aus Bad Pyrmont ist am Montagvormittag in Hameln Opfer eines brutal ausgeführten Raubüberfalls geworden. Der 21-Jährige ist gegen 8.30 Uhr an der Kreuzung Wittekindstraße/Königstraße von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen worden. Er wurde von hinten niedergeschlagen, ging zu Boden. Anschließend sei er mit Schlägen und Tritten malträtiert worden, hieß es. Die Kriminellen flüchteten auf der Königstraße in Richtung Schule. Eine Frau eilte dem Verletzten zur Hilfe. Sie und andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei (Tel. 05151/933-222) zu melden.

veröffentlicht am 15.12.2015 um 14:57 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige