weather-image
22°
Nach Insolvenz der VTBübernimmt engagiertes Quintett die Ausrichtung des Traditionslaufs

Bruno-Petzke-Lauf feiert Auferstehung

Bückeburg. Am Sonntag, 7. Oktober, findet der Bruno-Petzke-Lauf um den Bad Meinberger Sportiv-Cup, präsentiert vom Fitness-Studio easyFitness, statt. Nachdem im vergangenen Jahr der traditionelle Lauf nicht stattgefunden hat, hat sich ein neues Team gefunden, das diesen schönen Lauf um das Schloss Bückeburg organisiert.

veröffentlicht am 05.10.2007 um 00:00 Uhr

Dabei handelt es sich um Iris Heisterhagen, Janine Spiek, Sven Spiek, Michael Franke und Jürgen Henze, das Team, das bereits den Schaumburg-Lauf organisiert. Das Quintett, selbst allesamt Läufer, bedauerte den Wegfall des Bruno-Petzke-Laufes und entschloss sich, die Organisation in die Hand zu nehmen. Zuvor wurde das ehemalige Organisationsteam gefragt, ob etwas dagegen spricht. Der Bruno-Petzke-Lauf war Teil der Schaumburger Laufserie und bildete die Abschlussveranstaltung. Auch dieses Jahr ist der Lauf wieder die letzte Möglichkeit, einen von mindestens vier Stempeln zu erhalten. Bei der Organisation und der Strecke des Laufes gibt es kleineÄnderungen. Start und Ziel befinden sich im Bereich des Schlosses am Marktplatz im Herzen der Stadt. Von dort aus wird rechts an der Graft entlang um das Schloss gelaufen, auf das Mausoleum zu, um von dort an den Fischteichen zurück zu laufen. Umkleiden, Schließfächer, Anmeldung sowie Duschen befinden sich im Fitness-Studio easyFitness in den Arkaden, weitere Umkleiden und Duschen werden in der Marienschule bereitgestellt. Der Lauf beginnt mit dem Start der Walker/Nordic-Walker um 10 Uhr auf der Fünf-Kilometer-Strecke, um 10.15 Uhr startet der 5-Kilometer Lauf, um 11 Uhr der 10-Kilometer-Lauf. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start möglich. Weitere Infos im Internet: "www.bruno-petzke-lauf.de".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare