weather-image
13°
Etliche Engländer reservieren bereits wieder Zimmer / Ein Toast auf Jim und Shirley Clarke

Briten sagen "bye-bye" bis zum nächsten Jahr

Bad Eilsen (sig). Am Mittwoch herrschte Abschiedsstimmung im Kurort: Die in drei Beherbergungsbetrieben untergebrachten Gäste aus England und Kanada sagten "bye-bye!" Etliche von ihnen buchten aber bereits für das kommende Jahr wieder ihre Zimmer. Es gibt also 2008 ein weiteres Wiedersehen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 12:36 Uhr

"Weißt Du noch?" - "Ach ja, ich erinnere mich ..." Foto: sig

Nach dem Besuch bei den Heeresfliegern in Achum am Montag herrschte weitgehend "Freigang" für die Teilnehmer der "Reunion". Einige machten sich auf den Weg zum Klippenturm; andere wanderten zum Idaturm auf dem Harrl. Von etlichen war bekannt, dass sie auch noch Bückeburg einen Besuch abstatten wollten, das sie ja während der Stationierung in Bad Eilsen häufiger zu Kinogängen aufgesucht hatten. Bei einem Abendessen im "Haus des Gastes", das auch schon in der Besatzungszeit für gastronomische Aufgaben zuständig war, klang das einwöchige Wiedersehen Dienstabend aus. Neben Eilsens Bürgermeister Bernd Schönemann nahmen daran Bad Eilsens Bürgermeister Horst Rinne, Stellvertreterin Dagmar Söhlke und Pastor i. R. Hans-Peter Fiebig teil. Stehend brachten sie einen Toast auf die goldenen Hochzeiter Jim und Shirley Clarke aus. Zwischen den Gängen des Dinners nahmen etliche Teilnehmer die Gelegenheit wahr, alte Bilder und Texte zu betrachten, die auf einem Tisch ausgelegt waren. Interessant fwaren die gestochen scharfen Luftaufnahmen, die am 25. März 1945 - also kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges - von britischen Luftaufklärern vom Englischen Garten mit den Focke-Wulf-Baracken gemacht wurden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt