weather-image
35°

Almut Preuß-Niemeyer und Werner Sonne ziehen Publikum in Bann

"Brillanz und Farbe" im Archiv

Bückeburg. Es stimmte eigentlich alles beim "Meisterkonzert mit Konzertmeis- tern" im gut besuchten Saal des Staatsarchivs: Rainer Sonnes souveränes, über Schwierigkeiten erhabenes Geigenspiel und das hervorragende Zusammenwirken mit der exzellenten Pianistin Almut Preuß-Niemeyer. Sonne, Konzertmeister des Berliner Philharmonischen Orchesters und Gastprofessor an der Universität der Künste, sowie die nicht nur im Umkreis in vielerlei Sparten hoch geschätzte Partnerin aus Minden begannen ihren deutsch-französischen Sonatenabend mit Mozart. Genauer gesagt befassten sie sich mit der "Sonate F-Dur", KV 376, und das mit profunder Tech nik.

veröffentlicht am 10.04.2008 um 00:00 Uhr

Autor:

Dietlind Beinßen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?