weather-image
17°

Brenntage eine Todesfalle für viele Tiere

Landkreis. In vielen Städten und Gemeinden im Landkreis ist es ab März wieder möglich pflanzliche Abfälle auf privaten Flächen zu verbrennen. An diesen Brenntagen ist es unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitshinweise erlaubt, auch größere Mengen an Baum- und Strauchschnitt zu verbrennen. Allerdings weist der Landkreis Schaumburg daraufhin, dass die aufgestapelten Haufen für etliche Kleintiere wie Igel, Kröten oder Lurche einen Zufluchtsort und Lebensraum darstellen.

veröffentlicht am 06.03.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt