weather-image
10°
×

Rintelner Seniorin klagtüber ungepflegtes Grundstück: "Hier muss dringend gemäht werden"

Brennnesseln wuchern bis auf den Gehweg

Rinteln (crs). Das Brachland ist ungepflegt, die Brennnesseln wuchern bis auf den Gehweg: Auf dem Eckgrundstück Dauestraße/Drift soll ein Mehrfamilienhaus entstehen, so verkündet es schon seit Monaten das Plakat des Bauträgers - und seit ebenso vielen Monaten tut sich hier nichts.

veröffentlicht am 30.07.2008 um 00:00 Uhr

"Kein schöner Anblick", bedauert Marie-Luise Droste. Die 84-jährige Rintelnerin hat mit ihrem Rollator Schwierigkeiten, unbeschadet an dem Grundstückszaun vorbeizukommen: "Ich kriege die Brennnesseln bis an den Arm, so furchtbar hoch wachsen die." Häufig hat sie schon beobachtet, wie junge Mütter mit dem Kinderwagen auf die Straße ausweichen: "Die Kinder fassen sonst mitten ins Gebüsch und verbrennen sich die Hände." Marie-Luise Droste sieht jetzt den Grundstückseigentümer in der Pflicht. "Man kann nicht etwas kaufen und sich nicht darum kümmern", fordert sie schnelle Abhilfe. "Hier muss gemäht werden."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige