weather-image
15°
×

Brennende Fritteuse hält Feuerwehr in Atem

Die Löscheinheiten Lügde und Elbrinxen sowie der Rettungsdienst wurden am Montag um 16.05 Uhr durch die Leitstelle zu einem Zimmerbrand an die Waldstraße alarmiert. Nach dem schnellen Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und der Erkundung der Einsatzlage an der Einsatzstelle, stellte sich schnell heraus, dass eine Fritteuse in Brand geraten war. Die Einsatzkräfte löschten die Fritteuse ab und belüfteten das Gebäude mittels eines Hochleistungslüfters. Nachdem das Gebäude rauchfrei war, kontrollierten die Einsatzkräfte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Nach gut eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

veröffentlicht am 07.09.2021 um 10:33 Uhr
aktualisiert am 07.09.2021 um 11:40 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige