weather-image
17°

Breitbandausbau: Arbeiten haben begonnen

Im Rahmen einer nachhaltigen Breitbanderschließung plant der Landkreis Hameln-Pyrmont bekanntermaßen den Bau einer eigenen passiven Breitbandinfrastruktur und hat damit das Telekommunikationsunternehmen htp GmbH aus Hannover beauftragt. Die dafür notwendigen Planungs- und Bauleistungen werden von der htp und deren Nachunternehmer erbracht, die Firma DIMAnet GmbH aus Halle. "Die Vermessungsarbeiten in den geplanten Ausbaubereichen werden teilweise auch mit Drohnenüberflügen zur Erfassung der topographischen Gegebenheiten verbunden sein", so Remmert und bittet die Bevölkerung für diese Maßnahmen um Verständnis.

veröffentlicht am 13.09.2018 um 17:35 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare