weather-image
21°
×

Feier mit dem Kultur- und Heimatverein

Brauchtum lebt fort

Grupenhagen. Trotz des schlechten Wetters war die Sonnwendfeier des Kultur- und Heimatvereins Grupenhagen gut besucht. Tradition verpflichtet – auch bei dieser Feier nach altem Brauch am längsten Tag des Jahres. Die historischen Grundlagen erläuterte in seiner Ansprache der Ehrenvorsitzende Karl Pape.

veröffentlicht am 03.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:21 Uhr

Grupenhagen. Trotz des schlechten Wetters war die Sonnwendfeier des Kultur- und Heimatvereins Grupenhagen gut besucht. Tradition verpflichtet – auch bei dieser Feier nach altem Brauch am längsten Tag des Jahres. Die historischen Grundlagen erläuterte in seiner Ansprache der Ehrenvorsitzende Karl Pape. Er mahnte auch aktuell, mit der Natur künftig noch bewusster umzugehen, wie er unter Hinweis auf die Diskussionen zur Atomkraft sagte und dabei die Windkraft und Sonnenenergie als Alternativen herausstellte. Zur Dämmerung wurde das Sonnwendfeuer entzündet. Bei guter Laune und mit Gesang wurde in gemütlicher Runde gefeiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige