weather-image
Weihnachtsmarkt mit 25 Ständen in Vorbereitung / Eisenbahn und Hüpfburg für die Kleinen

Bratapfel- und Crêpes-Duft will organisiert sein

Rehren (la). Der Parkplatz hinter der "Alten Molkerei" in Rehren wird am Sonnabend, 6. Dezember, in eine Weihnachtslandschaft verwandelt. Der Duft von Bratäpfeln, Crêpes und Glühwein soll alle großen und kleinen Auetaler anlocken.

veröffentlicht am 21.11.2008 um 00:00 Uhr

0000506429.jpg

"Wir hatten noch nie so viele Stände bei unserem Weihnachtsmarkt", freut sich Jürgen Menke vom Organisationsteam von "Rehren rückt zusammen". An 25 weihnachtlich geschmückten Ständen werden Kunstgewerbe, Bastelarbeiten und Weihnachtsgestecke und -dekoration angeboten und zwar aus allen möglichen Materialien. Holzschnitzereien, Glasdeko, Honig aus der eigenen Herstellung eines Imkers sowie Honigkerzen, Terracottafiguren, Schmuck, Bärchen und Puppen gibt es in großer Auswahl. Außerdem stellt der Malkreis des Kulturvereins Bilder aus und Makrofocusfotografien werden angeboten. Natürlich werden auch jede Menge Leckereien verkauft. Der Kindergarten Rehren bietet Marmelade und Kekse an, die Seniorenresidenz Schäferhof Bratäpfel mit Vanillesoße, Crêpes und Kartoffelpuffer werden gebacken, Bratwurst gebraten, Kuchen und Fischbrötchen verkauft und Süßigkeiten für die kleinen Leckermäuler. Für die Kinder gibt es einen Vergnügungspark mit Eisenbahn und Hüpfburg und selbstverständlich hat "Rehren rückt zusammen" auch für ein weihnachtliches Programm gesorgt. Um 15 Uhr eröffnet Bürgermeister Thomas Priemer den Weihnachtsmarkt. Danach singt der Schulchor und um 16.45 Uhr treten die Kindergartenkinder aus Escher und Hattendorf mit Liedern und einem Theaterstück auf. Um 17 Uhr spielt die Blaskapelle Kathrinhagen und um 18 Uhr wird der Nikolaus erwartet. Während der Besuch vom Nikolaus sicher der Höhepunkt für die Kinder ist, werden die Erwachsenen wohl mit Spannung die Verlosung der Tombolapreise erwarten. Um 16.45 und 18.45 Uhr werden die Gewinner von zahlreichen wertvollen Preisen gezogen. Alle Preise wurden von Geschäftsleuten gesponsert, wofür die Organisatoren herzlich danken. Lose gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Sparkasse Schaumburg in Rehren und bei der Firma Wentzel, aber natürlich auch beim Weihnachtsmarkt. Ein Los kostet einen Euro und zwölf Lose sind für 10 Euro zu bekommen. Gegen 20 Uhr soll der Weihnachtsmarkt ausklingen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt