weather-image
21°

"BrassOvatioN" konzertiert in Bad Eilsen

Bad Eilsen. Das CVJM-Auswahlensemble unter der Leitung des CVJM-Bundesposaunenwartes Klaus-Peter Diehl wird am Sonntag, 9. September, um 20 Uhr im Rahmen der Bläserwoche zum 80. Bestehen des Bad Eilser Posaunenchores ein Konzert der besonderen Art in der Christuskirche geben.

veröffentlicht am 04.09.2007 um 00:00 Uhr

Vier Trompeter, vier Posaunisten und ein Tubabläser der Gruppe "BrassOvatioN" werden von festlicher Choralmusik über Werke von Vivaldi, Magini, Bourgeois und Conradi bis zu Spirituals, Gospelmusik und Stücken wie Besame Mucho, Moon River und Melodien der Muppet-Show vortragen, was Freunde der Brass-Ensembles begeistert. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Das Konzert leitet eine Woche der Bad Eilser Posaunenbläser ein. Der Bundesposaunenwart wird mit dem früheren Konrektor Fritz Winkelhake am folgenden Montag den Grundschülern der 4. Klassen in Heeßen Blechblasinstrumente von der Trompete bis zur Tuba vorstellen und für eine kostenlose Ausbildung im Posaunenchor Bad Eilsen werben. Mit überraschenden Tipps und Kniffen, so Winkelhake und Klaus-Peter Diehl, werden alle Schüler in kurzer Zeit einen Ton aus den Instrumenten herausbekommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare