weather-image
Nienstädt verliert gegen Kleefeld 2:4 / Boyraz und Schütte übernehmen

Brandt tritt nach Pleite zurück

Bezirksoberliga (jö). Der frustrierte Torben Brandt legte beim SV Nienstädt sein Traineramt nieder, das deutete sich bereits seit einigen Tagen an und wurde am Samstag offiziell bekannt gegeben. Bis zum Saisonende werden Attila Boyraz und Björn Schütte die sportliche Verantwortung beim zukünftigen Bezirksligisten übernehmen. Torben Brandt steht aber als Spieler zunächst weiter zur Verfügung, war am Samstag bei der 2:4-Niederlage gegen Kleefeld dabei und machte sogar ein Tor.

veröffentlicht am 09.04.2007 um 00:00 Uhr

"Vieles lief zuletzt nicht so, wie es notwendig gewesen wäre. Ich hatte das Gefühl, die Mannschaft nicht mehr zu erreichen", begründete Torben Brandt in der Woche seinen Schritt. Nienstädts Vorstands bedankte sich bei ihm für seine fünfjährige erfolgreiche Arbeit. Der TuS Kleefeld war in der ersten halben Stunde die spielbestimmende Mannschaft. Nienstädt kam erst gegen Ende der ersten Halbzeit vernünftig ins Spiel und ging nach einer Ecke von Torben Brandt durch Christos Christou mit 1:0 in Führung. Cendy Walter glich für die Gäste aber noch vor der Pause zum 1:1 aus. Das Tor spielten die Gäste locker heraus. Nienstädt wurde in der zweiten Halbzeit stärker, musste aber in der 51. Minute das 1:2 von Alexander Bedanski wegstecken. Bereits fünf Minuten später aber der Nienstädter Ausgleich. Torben Brandt erwischte einen Schuss von Stefan Horstmann und machte das verdiente 2:2. Doch die schlampige Deckungsarbeit brachte Nienstädt auch diesmal um den Erfolg. Alexander Lackmann nutzte seine Freiheiten in der 73. Minute zum 3:2 für Kleefeld und erhöhte in der 89. Minute auf 4:2. Zwischenzeitlich hatte Stefan Horstmann für Nienstädt nur den Pfosten getroffen (80.) und Torben Brandt die Ampelkarte gesehen (83.). SVN: Schneider, Busch, Peters, Stepanek, Struckmeier, Horstmann, Brandt, Diaz-Garcia (80. M.-P. Drewes), Christou, Felix, D. Drewes (46. Humke).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt