weather-image
26°
×

Brandstiftung in Hessisch Oldendorf - 30-Jähriger vor Gericht

Ein 30 Jahre alter Mann aus Hessisch Oldendorf muss sich derzeit vor Gericht verantworten - ihm wird schwere Brandstiftung vorgeworfen. Im September 2018 hatten Flammen in der Altstadt von Hessisch Oldendorf ein Wohn- und Geschäftshaus verwüstet. Die Polizei ging davon aus, dass das Verbrechen eine Vorgeschichte hat. Die Staatsanwaltschaft leitete deshalb ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung ein.

veröffentlicht am 27.02.2019 um 08:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige