weather-image

Umbesetzungen im Kommando in Zersen / Carsten Lange wird Gruppenführer und befördert

Brandschützer erfolgreich bei Lehrgängen

Zersen (bo). Drei Hilfeleistungen und einen Brandeinsatz verzeichneten die Brandschützer der Ortsfeuerwehr im Vorjahr. 1704 Dienststunden leisteten die 25 aktiven Mitglieder. Die Feuerwehrleute nahmen an insgesamt 15 Lehrgängen teil. Ortsbrandmeister Milde betonte, dass die Lehrgänge alle sehr erfolgreich abgeschlossen wurden. Stadtbürgermeister Harald Krüger war sich sicher, dass durch die hohe Fachkompetenz der Brandschützer „keinem Bürger Angst und Bange“ zu sein braucht.

veröffentlicht am 18.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 23:21 Uhr

Ortsbrandmeister Christian Milde (v. li.) gratuliert Carsten Lan

Durch die Neuverteilung von Ämtern bei den Wahlen erweiterte sich das Kommando. Zersens stellvertretender Ortsbrandmeister Jürgen Meyer gab die Aufgabe der Gruppenführung in jüngere Hände. Carsten Lange wurde von der Versammlung zum Gruppenführer gewählt, sein Stellvertreter ist Marcus Lange. Dieser legte sein Amt als Gerätewart nieder, diese Aufgabe wird nun Benjamin Knoche wahrnehmen.

Ein Großteil der Kommandomitglieder wurde in den Ämtern bestätigt: Kassierer Wilhelm Claus, Schriftführer Dieter Claus, Sicherheitsbeauftragter Hans-Jürgen Scheer und Atemschutzgeräteträgerbeauftragter Michael Wellhausen. Frank Neuber und Dieter Borchert vertreten weiterhin die Interessen der fördernden Mitglieder.

Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Hoffmann beförderte Carsten Lange zum Löschmeister. Christian Milde bedankte sich mit einem Geschenk bei Wilhelm Lange für den langen aktiven Dienst in der Ortswehr. Seit letztem Jahr gehört Wilhelm Lange zur Altersabteilung. Milde dankte Günter Kottas für 25-jährige Mitgliedschaft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt