weather-image
23°

Truppmann-Ausbildung in Gemeinde Coppenbrügge abgeschlossen

Brandschützer bestanden erste Prüfung

Coppenbrügge (tis). Erfolgreich haben zehn neue Brandschützer aus der Gemeinde Coppenbrügge ihre erste Ausbildung in Sachen Feuerwehr abgeschlossen.

veröffentlicht am 14.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_5558756_wvh1406_FFW_Coppenbruegge_2.jpg

Nach rund 70 Stunden Ausbildung verstärken sie jetzt die Ortswehren. Gemeindeausbildungsleiter Hagen Bruns mit weiteren Führungskräften aus der Gemeinde hatte den Neulingen, zu denen auch ein Feuerwehrmann aus Eimbeckhausen (Stadt Bad Münder) gehörte, in Theorie und Praxis das nötige Grundwissen für den Brandeinsatz und die technische Hilfeleistung beigebracht. Dabei ging es unter anderem um die verschiedenen Vorgehensweisen bei Bränden, aber auch um rechtliche Grundlagen und den Verbrennungsvorgang sowie welche Rechte und Pflichten der Aktive hat. Bei praktischen Einsatzübungen auf dem Gelände der Firma Wini wurde die Theorie in die Tat umgesetzt.

Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke und Kreisausbildungsleiter Kay Leinemann konnten Sharon Wille, Daniel Teichmann und Christoph Meyer (Ortswehr Bäntorf), Danny Fredebold (Ortswehr Bisperode), Benjamin Weiß (Ortswehr Marienau), Jan-Friedrich Wömpener, Marie Bergmann, Anna Greving und Teresa Bartling (Ortswehr Hohnsen), Sebastian Schenkel (Ortswehr Behrensen) sowie Robin Böckhaus (Ortswehr Eimbeckhausen) zur bestandenen Prüfung zur Truppmann-Ausbildung, Teil 1, beglückwünschen. In den nächsten zwei Jahren werden sie in ihren Feuerwehren die Truppmann-Ausbildung, Teil 2, durchlaufen, die ebenfalls mit einer schriftlichen Prüfung abschließt.

Szenen aus dem praktischen Ausbildungsdienst.

Foto: tis



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?