weather-image
14°
×

Brand durch Heizlüfter - dreijähriger Junge verletzt

Ein dreijähriges Kind ist bei einem Feuer, das durch einen Heizlüfter ausgelöst worden war, verletzt worden. Am frühen Dienstagmorgen ist in einer Wohnung in Bad Salzuflen durch ein solches technisches Gerät ein Brand ausgebrochen. Der kleine Junge zog sich Brandverletzungen an den Füßen zu und wurde zur Behandlung in ein Klinikum gebracht. Die Eltern und ein Geschwisterkind konnten sich unverletzt aus der Wohnung retten. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, nahmen die Brandermittler ihre Arbeit auf. Das Feuer wurde nach Polizeiangaben vermutlich durch fahrlässigen Umgang mit einem Heizlüfter ausgelöst. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar, der Sachschaden liegt bei etwa 40.000 Euro.

veröffentlicht am 05.02.2020 um 11:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige