weather-image
×

Pop in Corona-Zeiten

Boygroup BTS bringt neues Album «BE» heraus

Sie sind momentan die populärste Boygroup der Welt: BTS. Das neue Album der K-Pop-Stars ist unter dem Eindruck der Corona-Pandemie entstanden.

veröffentlicht am 20.11.2020 um 13:13 Uhr

Autor:

Drei Monate nach ihrem Sprung an die Spitze der US-Charts hat die Boygroup BTS ihr neues Studioalbum «BE» herausgebracht.

Das acht Stücke umfassende Album beschrieben die Überflieger der südkoreanischen Popmusik - auch K-Pop - am Freitag unter anderem als Produkt ihrer Erfahrungen, die sie mit der Coronavirus-Pandemie gemacht hätten.

Das Album beginnt mit der eher seichten Hauptsingle «Life Goes On» und endet mit dem englischsprachigen Discopop-Stück «Dynamite», mit dem die siebenköpfige Band Ende August als erste südkoreanische Musikgruppe Platz 1 der US-Single-Charts belegt hatte.

Vor dem offiziellen Albumstart war «Life Goes On» als Anreißer auf Twitter veröffentlicht worden. Auf YouTube wurde der Titel bereits viele Millionen Mal abgerufen. Das Stück solle stellvertretend für alle sprechen, die die «neue Normalität», die Covid-19 mit sich bringe, erlebten, hieß es in einer Mitteilung der Agentur von BTS, Big Hit Entertainment.

In einigen Titeln wurden die Ideen und das Material der Bandmitglieder verarbeitet. Die Diskussionen über die Rolle als Musiker in Zeiten der Pandemie seien in die Produktion eingeflossen, sagte der Sänger Jimin bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Seoul.

Die Arbeit am Gesamtprodukt sei für ihn auch ein «Akt des Trostes» gewesen. Sie hätten eine Situation erlebt, in der alles zu einem Stillstand gekommen sei, sagte sein Kollege Ji. «Wir haben versucht, die depressiven Gefühle und Gedanken zum Ausdruck zu bringen.»

Das in der Regel koreanischsprachige Musikgenre des K-Pop wird weltweit immer populärer. BTS, die 2013 debütierten, gilt als dessen erfolgreichstes Produkt. Anfang dieses Monats gewann die Gruppe bei den MTV Europe Music Awards die meisten Preise, darunter auch in der Kategorie «Bester Song» für «Dynamite».



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt