weather-image
13°
Nachwuchslöscher mit neuen Autos unterwegs

Bowling-Spiel als Teil zwei der Winterwettbewerbe

Auetal/Lauenau (la). Die beiden neuen Transportfahrzeuge für den Feuerwehrnachwuchs und der Gemeindebulli sind erstmals im Einsatz gewesen. Sie mussten gleich mehrmals zwischen dem Auetal und Lauenau pendeln. "Alle acht Auetaler Jugendfeuerwehren hatten nämlich Mannschaften in das Bowlingcenter nach Lauenau geschickt, die an den Winterwettbewerben teilnahmen", freute sich Gemeindejugendwart Jürgen Tegtmeier. Nach dem Kickerturnier (wir berichteten) stand nun Bowling auf dem Programm.

veröffentlicht am 27.02.2008 um 00:00 Uhr

Nicht jeder Wurf ist ein Volltreffer, aber die Jugendlichen der

Gleich acht der zehn vorhandenen Bahnen hatte Tegtmeier angemietet, damit die Spiele der 85 Kinder und Jugendlichen an einem Tag gemacht werden konnten. Einen Einzelsieger gab es nicht. Die Mannschaften erhielten Punkte, die nach ihren Spielergebnissen und einer besonderen Wertung berechnet wurden. Die Punkte fließen in die Wertung der Winterwettbewerbe ein. Zum Abschluss wird dann die beste Mannschaft als Gemeindemeister in den Winterwettbewerben ausgezeichnet. Mit einem Spiel ohne Grenzen werden die "Winterspiele" am Sonnabend, 15. März, in der Sporthalle in Rehren beendet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt