weather-image
×

Zweites Boulefestival des Hamelner Vereins startet auf dem Tönebönplatz

Bouletown Rats laden zum Festival ein

Hameln. Am 18. und 19. Juni veranstaltet der 1. Hamelner Boule Club „Bouletown Rats“ 2005 e.V. sein zweites Boulefestival. Mit der „Bouletown Night“ beginnt am Freitag um 18 Uhr das Festival auf dem Tönebönplatz. Gespielt werden drei Runden Supermelée. In jeder Runde werden neue Spielpartner gelost. In jeder Runde muss man sich auf neue Mitspieler einstellen. Wer die meisten Siege errungen hat, kann den Bouletreff-Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Anmelden kann man sich vor Ort bis 17.30 Uhr unter Zahlung von 2 Euro.

veröffentlicht am 16.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 17:21 Uhr

Am Samstag beginnt um 10 Uhr die „Rats Trophy“. Die Anmeldung dafür ist bereits abgeschlossen. Über 30 Teams aus Niedersachsen und Hessen haben sich zum KO-ABCD Turnier angemeldet. Sogar ein Team vom amtierenden niedersächsischen Mannschaftsmeister Pétangueules Hannover ist am Start.

Die Idee zu dem Boulefestival hatte der Vorsitzende Niehoff, als er im Rahmen des Tages der Niedersachsen vom Veranstalter um die Ausrichtung eines Bouleturniers angesprochen wurde. Zusammen mit seinen Vorstandsmitgliedern entwickelte er ein Konzept für die Ausrichtung dieses Events. Bisher kam das Festival ohne Sponsoren aus. Doch für 2011 rechnet der Vorsitzende der „Bouletown Rats“ mit einem noch größeren Teilnehmerfeld, denn dann wird keine Fußball-WM parallel laufen. Wenn auch der Tönebönplatz für mehr als 50 Teams Platz bietet, sieht’s mit den Sanitäranlagen und Catering eher mau aus. So träumt der Verein von einer eigenen Fläche, rund 50 mal 50 Meter groß mit feinem Kies bedeckt und mit Gastronomieanbindung.

Infos über den Verein gibt es unter www.bouletownrats.jimdo.com



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt