weather-image
28°
TV Bergkrug richtet zum dritten Mal die Nienstädter Boule-Samtgemeindemeisterschaft aus

Boule-Meisterschaft mit Rekordbeteiligung

Helpsen (ej). Zum dritten Mal richtet der TV Bergkrug die Nienstädter Boule-Samtgemeindemeisterschaft aus. Organisator Frank Wilkening freut sich über eine stetig steigende Anzahl der teilnehmenden Mannschaften: nach 20 Teams im Vorjahr spielen diesmal 28 Mannschaften mit - eine Steigerung um 40 Prozent. Der Spielmodus ist wie folgt vorgesehen: die Vorrunde wird in sieben Gruppen mit je vier Teams bis zum 19. Juni gespielt. Die jeweiligen Gruppensieger und Gruppenzweiten sowie die zwei punktbesten Gruppendritten bestreiten daraufhin in der folgenden Zwischenrunde in der Zeit vom 20. Juni bis zum 4. Juli ein Spiel, wobei sich der jeweilige Sieger für die Endrunde am Freitag, 6. Juli ab 17.30 Uhr qualifiziert. Spielort ist dabei immer die Anlage in Helpsen, direkt an den TVB-Tennisplätzen.

veröffentlicht am 04.06.2007 um 00:00 Uhr

Organisator der Boule-Meisterschaft der Samtgemeinde Nienstädt:

Gruppe 1: TVB-Tischtennis I, Meeresrauschen, Spielmannszug Liekwegen, Siedlergemeinschaft Meinefeld II. Gruppe 2: TSV-Saunafreunde II, TVB-Gymnastik 50 plus IV, Feuerwehr-Senioren Seggebruch I, Feuerwehr Kirchhorsten. Gruppe 3: Volksbank Kirchhorsten, TVB-Gymnastik 50 plus II, Noch 5 Liekweger, Siedlergemeinschaft Meinefeld I. Gruppe 4: TSV-Saunafreunde I, Volksbank Kirchhorsten II, Das Amt, TVB-Tennis II. Gruppe 5: TVB-Tischtennis II, TVB-Gymnastik 50 plus III, Feuerwehr-Senioren Seggebruch II, Großes Ende. Gruppe 6: Sparkasse Helpsen, TVB-Gymnastik 50 plus I, TVB-Tennis I, Die Wittenfelder. Gruppe 7: Die Unglaublichen, Sommerwind, TSV-Liekwegen Tennis, Rosenweg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare