weather-image
Feuerwehrgarage soll ein Satteldach bekommen / Neuer Dorfmittelpunkt am Dorfgemeinschaftshaus

Boulebahn wird mit einer Sandsteinmauer eingefasst

Borstel (la). Vor acht Wochen haben Mitglieder der Dorfgemeinschaft mit dem Bau einer ganz besonders schönen Boulebahn neben dem Dorfgemeinschaftshaus begonnen.

veröffentlicht am 22.10.2007 um 00:00 Uhr

Fleißige Helfer der Dorfgemeinschaft bauen eine Boulebahn, die m

Da das Gelände abschüssig ist, musste der Platz zunächst begradigt werden. Danach wurde rund um die 12 x 3,40 Meter große Boulebahn eine Sandsteinmauer errichtet. Die Kanten der Sandsteinplatten auf der Mauer, die natürlich auch als Sitzgelegenheit bestens geeignet sind, mussten einzeln abgeschliffen werden. "Eine Mordsarbeit", berichtet Heinz Jochens. Jetzt wird noch die Kies- und Gemischschicht auf die Bahn aufgebracht und dann ist die Boulebahn fertig. "Wir haben aber noch eine Menge mehr vor", berichtet Ortsvorsteher Hans-Werner Gerber. Die Dorfgemeinschaft möchte neben dem Dorfgemeinschaftshaus einen richtigen Dorfmittelpunkt schaffen, wo sich die Borsteler in fröhlicher Runde treffen können. "Die Gemeinde hat uns die ehemalige Feuerwehrgarage überlassen", erklärt der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Rudolf Kuhlmann. Allerdings sei das Flachdachundicht. "Wir wollen es durch ein Satteldach ersetzen, das in einer Richtung um drei Meter verlängert wird. So haben wir neben der Boulebahn eine Überdachung und darunter dort eine schöne Sitzecke schaffen", erläutert Kuhlmann die weiteren Vorhaben. Von der Gemeinde bekommt die Dorfgemeinschaft das Material für die Boulebahn und das neue Dach. "Wir hoffen, dass wir im Frühjahr den Platz und die Boulebahn einweihen können", so Gerber. Bis dahin sei aber noch eine Menge zu tun.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare