weather-image
12°
×

Team Grüner Reiter ist Kreismeister

Boule mal im Stadion

Fischbeck. Richtige Stadionatmosphäre durften die in diesem Jahr besten 16 Mannschaften der Hameln-Pyrmonter Boulespieler bei ihren Kreismeisterschaften schnuppern. Die Ausrichter vom TSC Fischbeck hatten extra für die Endrunde neben den vier Bahnen auf ihrem schmucken Bouleplatz auch noch vier weitere auf der Aschenbahn des Sportplatzes hergerichtet. Diese Maßnahme sorgte für einen zügigen Ablauf der insgesamt 31 Spielpartien. Boule, eine Sportart, bei der massive Metallkugeln dicht an eine Zielkugel geworfen werden, hat seinen besonderen Reiz. Jeder Versuch kann die Ausgangsposition der Partien ändern. Da wird taktiert, angelegt und geschossen. Oftmals entscheiden nur Millimeter über zu vergebende Punkte. Reichlich Punkte bei der Meisterschaft erspielte die Mannschaft vom Grünen Reiter. Die Vizemeister der Hamelner Stadtmeisterschaft wurden, ohne Niederlage zu kassieren, Kreismeister. Im Endspiel besiegten sie das Team La Lumière du Sud mit 13:7 Punkten. Gemeinsam auf den dritten Platz landeten BBC Groß Berkel III und Kruckberg. Hörte man sich unter den Boulefreunden um, dürfen sich auch die Fischbecker als Sieger fühlen, so wohl haben sich alle im Stiftsdorf fühlen dürfen.

veröffentlicht am 24.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 01:21 Uhr

Das Team aus Groß Berkel erreicht den 3. Platz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige