weather-image

Bosselturnier-Jubiläum

BAD PYRMONT. Rehabilitationssport und Präventionsaufgaben stehen im Mittelpunkt der Vereinsarbeit in der Behindertensportgemeinschaft (BSG) Bad Pyrmont.

veröffentlicht am 06.04.2017 um 00:00 Uhr

Für ihre Treue ehrte der Vorstand der BSG diese Mitglieder. Foto: afk

In Gruppen mit speziell ausgebildeten Übungsleitern gibt der Verein seit 32 Jahren gehandicapten Menschen Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. 274 Mitglieder zählt die BSG, in der auch 15 Jugendliche und neun Kinder aktiv sind. Über 70 Mitglieder nahmen an der JHV im Hotel „Westfälischer Hof“ in Lügde teil. Die Vorsitzende Anneliese Becker zog eine positive Bilanz, nur die Wassergymnastikgruppen müssen derzeit wegen Sanierungsarbeiten an den Schwimmbecken wechselnde Übungsorte in den Kliniken hinnehmen. Sportwart Uwe Dieckhoff freut sich, dass alle Sportgruppen gut laufen und zwei neue Therapeuten gewonnen werden konnten und dass die BSG die Bogenschießanlage in Lichtenhagen allein nutzen kann. Im November veranstaltet die BSG das 50. Bosselturnier in der Sporthalle Südstraße. Freiwillige Helfer wählten ihren Ehrenrat unter der Leitung von Marianne Dahmann neu. Anneliese Becker kündigte an, in zwei Jahren nicht mehr zur Wahl zu stehen, mit Bernd Plöger stellte sie einen potenziellen Nachfolger vor. Der 57-Jährige gehört seit zwölf Jahren der BSG an, seit sechs Jahre ist er im Beirat für Menschen mit Behinderung in Bad Pyrmont aktiv und kennt Vereinsarbeit als Schatzmeister im Kinderschutzbund. Bis zur Wahl wird ihn Anneliese Becker in seine künftigen Aufgaben einarbeiten.

Der Vorstand ehrte Erich Schappler und Hans Stobbe für 60-jährige Mitgliedschaft. Seit 30 Jahren halten Anneliese und Hans-Jürgen Becker, Rosemarie Prokopp, Susanne Reese und Erika Riekhof der BSG die Treue, seit 20 Jahren sind Gerda Förster, Gisela Hupka, Lotte Otten, Rainer Waterstrat, Wilhelm Köhler, Dieter Stegmaier, Friedrich Tegtmeier und Christiane Voß im Verein. afk

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare