weather-image
15°

Ortsrat mahnt Fertigstellung an / Radweg am Spielplatz neu anlegen

Bolzplatz im Frühjahr bespielbar?

Exten (mld). Die Haushaltslage ist schlecht, doch die Baustellen werden nicht weniger: Der Bolzplatz und der Spielplatz müssen ausgebessert werden, lautete der allgemeine Tenor auf der jüngsten Ortsratssitzung.

veröffentlicht am 07.10.2008 um 00:00 Uhr

"Wir haben schon im März 2007 wegen des Spielplatzes zusammengesessen", klagte CDU-Politikerin Kirstin von Blomberg. "Seitdem kann er noch immer nicht genutzt werden". Vor wenigen Monaten wurde der Bolzplatz neu gewalzt und eingesät - aber noch hat kein Kind auf dem Platz gespielt. Und auch das Maulwurfsproblem ist noch dasselbe. "Die Experten haben mir gesagt, dass das Gras erst durchwachsen müsse", erklärte Erster Stadtrat Jörg Schröder. "Vorher kann niemand den Rasen betreten". Ortsbürgermeister Thorsten Kretzer platzierte den Bolzplatz ganz oben auf seiner Prioritätenliste: "Er sollte im Frühjahr bespielbar sein." Als weiteren Sanierungspunkt sah Ingrid Koch von der SPD-Fraktion den Spielplatz: Es müsse endlich ein Radweg angelegt werden, damit die Radfahrer nicht immer mitten über den Spielplatz fahren würden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt