weather-image
10°

Körperhaltung, Wahrnehmung und Konzentration werden beim SV trainiert

Bogensport in der Grundschule in Tündern

Tündern. Die Grundschule in Tündern setzt ein neues innovatives Sportprojekt in die Tat um. In Zusammenarbeit mit dem SV Tündern bietet die Schule ein Bogensportprojekt an. Olaf Lippek und Rolf Lücke vom SV Tündern demonstrierten den Schülern der Klassen 4a und 4b das Bogenschießen.

veröffentlicht am 19.01.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:21 Uhr

Olaf Lippek und Rolf Lücke vom SV Tündern motivieren die Viertklässler in Tündern, Bogensport kennenzulernen.

Die Schüler zeigten durch eifriges Melden und Nachfragen ihr großes Interesse. Auf die Frage: „Wer war der berühmteste Bogenschütze?“, hatten sie die richtige Antwort sofort parat und riefen gemeinsam: „Robin Hood“. Den Schülern werden die wichtigen Elemente des Sportes erklärt. Beim Bogenschießen wird auf Körperhaltung, Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit Wert gelegt. Fähigkeiten, die das Lernverhalten unterstützen. Den Schülern wird kostenlos ein 5-wöchiges Projekt angeboten, in dem sie Bogenschießen kennenlernen können. Schülern, die dabei bleiben wollen, bietet der SV Tündern nach Beendigung des Projekts eine Schnuppermitgliedschaft an. Betreut wird das Projekt von Olaf Lippek und Rolf Lücke vom SV Tündern.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt