weather-image
×

Neuntes "Mittelalterliches Schaumburger Burgfest" 6. und 7. September auf der Schaumburg

Bogenschießen und Schwertkampf inklusive

Schaumburg (rd). Am ersten Septemberwochenende kehrt das Mittelalter in die alten Mauern der Schaumburg zurück. Hoch über dem Wesertal erwarten Ritter und Burgfräulein, Marketender, Handwerksleute, Marktvolk und Spielleute ihre Besucher und laden ein in eine längst vergangene Zeit.

veröffentlicht am 11.08.2008 um 00:00 Uhr

Mittlerweile zum neunten Mal veranstaltet der Verein Ragnarök e.V. aus Minden den mittelalterlichen Markt auf der historischen Burg. Dabei wird viel Wert auf ein familiengerechtes Programm gelegt. Von Bogenschießen, Seildrehen oder Märchenerzählungen über eine abwechslungsreiche Gastronomie bis hin zur bekannten Mittelalterband "Duivelspack" reicht das reichhaltige Angebot. Zahlreiche Händler und Handwerker stellen ihre Stände längs der Wege auf, bieten ihre Waren an und führen ihre Künste vor. Am Samstagabend gibt es dann wieder "Feuer in Aktion" mit Feuerspuckern und Tänzern. Das Burgfest ist geöffnet am Samstag, 6., von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag, 7. September von 11 bis 18 Uhr. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.markt- schaumburg.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige