weather-image
17°
×

Böllerverbot und strenge Regeln im harten Lockdown

Niedersachsen startet mit einem Böllerverbot sowie strikten Regeln für Weihnachtsgottesdienste und Besuche in Altenheimen ab Mittwoch in den harten Lockdown. Das Land verbietet zu Silvester nicht nur den Verkauf, sondern auch das Mitführen und Abbrennen von Feuerwerkskörpern komplett, wie aus der am Dienstag vorgelegten neuen Corona-Verordnung hervorgeht. Für Gottesdienste und andere religiöse Versammlungen, zu denen viele Menschen erwartet werden, herrscht ein Anmeldezwang und eine Maskenpflicht auch im Sitzen, jeglicher Gesang ist verboten. Die neue Corona-Verordnung gilt bis zum 10. Januar.

veröffentlicht am 15.12.2020 um 15:54 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige